top of page

Equipathie

Die Equipathie umschreibt die empathische Therapie am Pferd, in der der Behandler Techniken nutzt, die sich aus den Grundsätzen der Osteopathie im ursprünglichen Sinne nach Andrew Taylor Still, sowie Physiotherapie und der Psychomotorik entwickelt haben. 

Equipathie ist die Kunst, den Körper des Pferdes anzuregen, in seiner Mitte zu sein. Es ist das "Zuhören und Fühlen mit den Händen, basierend auf fundiertem Wissen aus der Anatomie, Biomechanik, Psychomotorik und dem Gespür für das Wesen des einzelnen Pferdes.

Es ist das Einlassen auf den Körper des Pferdes, auf seine Psyche, auf seine möglichen Sorgen und Bedenken. Es werden seine Lebensumstände betrachtet, seine Beziehung zu dem Halter und sämtliche Aspekte die zum Pferdeleben dazugehören. All dies wird mit einbezogen und zu einem ganzheitlichen Bild zusammengeführt.

Die Therapie wird dem Pferd nicht aufgezwungen. Es werden lediglich "Denkanstöße" gegeben und der Körper wird angeregt sich selbst zu heilen. Da Pferde sehr energetische Wesen sind, können sie sehr gut zuhören und nehmen die "Denkanstöße" der Therapie sehr gut an.

Als ich 2019 aus Namibia nach Deutschland zurückgekehrt bin habe ich sofort die Gelegenheit genutzt und habe mich in der Equipathie am Collage Caball ausbilden lassen. Dieser Form der Ausbildung gibt es in Afrika nicht. Durch meine Vorbildung als examinierte Krankenschwester hatte ich eine hervorragende medizinische Basis auf die ich aufbauen konnte.

 

Die Akademische Reitkunst und Equipathie ergänzen sich zusätzlich ganz hervorragend, da in der Akademischen Reitkunst die Biomechanik des Pferdes berücksichtigt wird. Außerdem werden ausschließlich jene Lektionen gelehrt und angewandt, die nachweislich einen verbessernden Effekt auf den Körper des Pferdes haben.

Gerne behandle ich auch Ihr Pferd, schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich an. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme, ich bin mir sicher, daß auch Ihrem Pferd geholfen werden kann.

 

Bei folgenden Problemen kann ich helfen:

  • Muskuläre Verspannungen

  • lösen von Blockierungen

  • Schlechte Biegung, Verwerfen im Genick

  • Probleme im Galopp

  • allgemeine Förderung der Bewegubgskompetenz

  • Psychische Auffälligkeiten

  • Arbeitsunwilligkeit

  • Verbesserung der Beziehungsebene

  • Gesunderhaltung

  • Narben

Folgende Therapien biete ich an:

  • Equipathie (manuell und energetisch)

  • Pferdeosteopathie

  • Pferdephysiotherapie

  • Klassische Massagen am Pferd 

  • Narbenbehandlung/Narbenentstörung

  • Energetische Techniken

  • Kinesiologisches Taping

  • Akupunktur mit Nadeln, mit Laser und Moxabehandlung

  • Anwendung von Klangschalen

  • Farblichttherapie

  • Erstellen von Trainingskonzepten

bottom of page